Einsatz Feuerwehr Wildeshausen - Dieselaustritt

056 - Dieselaustritt

Wildeshausen (Eng) Am heutigen Pfingstdienstagmorgen kam es zu einer ca. 500 m langen Öl-/Treibstoffspur, nach dem an einem Klein-LKW der Dieseltank beschädigt wurde und Kraftstoff auslief. Von den Einsatzkräften wurde, unter Einsatzleitung von Daniel Müller I, der austretende Diesel mittels einer Schuttmulde aufgefangen und der beschädigte Kraftstofftank mittels Dichtmittel verschlossen, so dass kein weiterer Kraftstoff mehr austreten konnte. Anschließend wurde die Dieselspur mit Bindemittel abgestreut. Die weitere Reinigung wird von einem Spezialfahrzeug durchgeführt.

Weiterlesen …

055 - Wohnungsbrand

Wildeshausen (Eng) Der zweite Einsatz am Sonnabend führte uns in die Straße Huntetor in Wildeshausen. Hier sollte eine Wohnung brennen, so dass die Leitstelle in Oldenburg das Stichwort Wohnungsbrand Y (mit Menschenleben in Gefahr) wählte. An der Einsatzstelle eingetroffen war bereits die Polizei vor Ort. In einer Wohnung hatte Essen auf dem Herd gebrannt.

Weiterlesen …

054 - Heckenbrand

Wildeshausen (Eng) Als noch Kameraden beim Bäume sägen im Rahmen des Pfingstbaumkommandos waren, piepten erneut die Digitalem Meldeempfänger. Die Großleitstelle Oldenburger Land alarmierte die Einsatzkräfte der Ortsfeuerwehr mit dem Einsatzstichwort Flächenbrand klein in den Rotdornweg.

Weiterlesen …

053 - Auslösung BMA

Wildeshausen(Eng) Noch auf der Rückfahrt der Drehleiter vom Einsatz 52/2018 gab es einen erneuten Alarm. Somit setzte auch das Fahrzeug auf der Rückfahrt nach Wildeshausen ihre Fahrt mit Sonderrechten zu dem neuen Einsatz an der Harpstedter Straße fort. Vor Ort konnte der erst eintreffende Einsatzleiter erkunden, dass ein Handdruckknopfmelder versehentlich eingedrückt wurde. Es gab kein Schadenfeuer.

Weiterlesen …

052 - Schornsteinbrand

Dünsen (Eng) Eine Schulklasse der Wallschule wurde am Freitagmittag gerade verabschiedet, da ertönten die Melder und der Gong im neuen Feuerwehrhaus. Somit konnten die Mädels und Jungs noch einen richtigen Einsatz und das Ausrücken der Feuerwehrleute beobachten. Die beiden Kameraden, die sich noch zur Führung im Feuerwehrhaus befanden, liefen zu ihren Spinden, wechselten umgehend in ihre Einsatzbekleidung und rückten mit der angeforderten Drehleiter aus. In Dünsen war bereits die Ortsfeuerwehr Harpstedt aus der Samtgemeinde Harpstedt im Einsatz. Dort hatte es eine starke Rauchentwicklung an einem Schornstein eines Einfamilienhauses gegeben.

Weiterlesen …

051 – Rauchentwicklung an Anhänger

Wildeshausen (Eng) - Am frühen Donnerstag Nachmittag befuhr ein Kamerad der Ortsfeuerwehr Wildeshausen den Nordring und bog dann in die Breslauer Straße ab. Dabei nahm er eine starke Rauchentwicklung an einem PKW Gespann mit einem Anhänger wahr. Die Rauchentwicklung kam aus dem Rad am Anhänger.

Der Kamerad unternahm erste Löschmaßnahmen mit einem Pulverlöscher. Im Anschluss informierte er den Ortsbrandmeister, woraufhin zwei Kameraden mit dem TLF zur Unterstützung die Einsatzstelle anfuhren. Nach Kontrolle mit der Wärmebildkamera wurde das Radlager und Bremse mit dem Schnellangriff gekühlt.

Weiterlesen …

050 - Austritt Treibstoff

Wildeshausen-BAB (Eng) Am Mittwochmorgen wurden die Einsatzkräfte der Feuerwehr Wildeshausen mit dem Einsatzstichwort „Austritt Treibstoff“ und weiteren Informationen mit 3 ineinandergefahren LKW auf die Autobahn A1, Anschlussstelle Wildeshausen Nord FR Bremen alarmiert.

Weiterlesen …

049 - Rauchentwicklung

Wildeshausen (Eng) Nach Rückkehr ins Feuerwehrhaus wurden die Einsatzkräfte per Funk zu einer Bankfiliale in die Innenstadt beordert. Dort hatte die hauseigene Vernebelungsanlage ausgelöst. Zum Beseitigen des Nebels wurde ein Druckbelüftungsgerät eingesetzt.

Weiterlesen …

048 - Kellerbrand

Wildeshausen (Eng) Noch während des laufenden Einsatzes Nr. 47/2018 kam es zu einer weiteren Alarmierung zu einem Brandereignis der Ortsfeuerwehren Wildeshausen und Düngstrup. In der Straße Katenbäker Berg war es in einem Keller zu einer Rauchentwicklung gekommen. Von der Einsatzstelle Harpstedter Straße wurden freie Einsatzkräfte umgehend abgezogen und zur neuen Einsatzstelle entsandt. Vor Ort konnte, ebenfalls von einem Trupp mit umluftunabhängigem Atemschutz, ein Schmorbrand an der Heizungsanlage im Keller erkundet werden. Alle Bewohner hatten das Gebäude bereits vor Eintreffen der Feuerwehr verlassen. Eine Brandbekämpfung mit einem C-Rohr und Kleinlöschgerät wurde eingeleitet. Im Anschluss an die Löschmaßnahmen wurde der Keller mit einem Druckbelüftungsgerät vom Brandrauch befreit.

Weiterlesen …

047 - Fahrzeugbrand

Wildeshausen (Eng) Um kurz vor halb zwei wurden die Einsatzkräfte der Ortsfeuerwehr Wildeshausen am heutigen Nachmittag zu einem brennenden Traktor auf die Harpstedter Straße in Wildeshausen alarmiert. Beim Eintreffen stand das landwirtschaftliche Fahrzeug bereits in Vollbrand. Der Brand wurde von zwei Trupps unter umluftunabhängigem Atemschutz bekämpft. Ein Übergreifen vom Zugfahrzeug auf den Anhänger konnte durch das schnelle Eingreifen der Feuerwehr verhindert werden.

Weiterlesen …

040 - Auslaufende Betriebsstoffe

Wildeshausen (ENG). Bei einem Fahrzeug hat aus technischen Gründen die Handbremse versagt und das Fahrzeug rollte eine Einfahrt hinunter. Auf dem Weg wurde der Tank beschädigt, sodass Betriebsstoffe ausliefen. Ein vorbeikommender Kamerad informierte über den Sachverhalt den Ortsbrandmeister, der wiederum den Rüstwagen mit einem Kameraden zur Einsatzstelle entsandte. Dort wurden die Betriebsstoffe abgestreut.

Weiterlesen …

039 - Erkundung Brandeinsatz

Wildeshausen (ENG). In einem Gewerbebetrieb löste am späten Dienstagabend die interne Brandmeldeanlage (Voralarm durch Wärmemelder in einer Maschine) aus. Die Mitarbeiter des Betriebes stellten fest, dass die Produktionshalle verraucht war und ein Teil in einer Maschine brannte. Daraufhin informierten sie telefonisch über den Notruf 112 die Großleitstelle Oldenburger Land.

Weiterlesen …