Klein und Groß üben zusammen

26.03.2018 09:27 von Martin Siemer

Jugendfeuerwehr und Einsatzabteilung bauen Löschangriff auf

Wildeshausen (Eng). Am Sonnabend übte die Jugendfeuerwehr Wildeshausen an der Wallschule, genauer an der Hunte, den Aufbau eines Löschangriffes mit anschließender Wasserabgabe über mehrere Strahlrohre. Dabei galt es mit dem Tanklöschfahrzeug Wasser aus der Hunte für die anschließend gedachte Brandbekämpfung einer Waldfläche anzusaugen.

Bei dem Übungsdienst konnte man schön beobachten, wie erfahrene Kameraden aus der Einsatzabteilung mit den Jugendlichen zusammen arbeiteten und vor allem, sich gegenseitig halfen. Die „Kleinen“ schauten sich das ein oder andere von den „Großen“ ab und nutzten die Gelegenheit, um sich Tipps oder auch Hilfe zu holen. Für beide Seiten war es ein lehrreicher Übungsdienst mit besonders viel Spaß für alle Beteiligten.

Zwei aktive Kameraden der Einsatzabteilung nutzten diese willkommene Gelegenheit, um die jährlich geforderte Einsatzübung unter Atemschutz zu absolvieren. Auch das war etwas, dass die Jugendlichen nicht so oft als Teil ihres Übungsdienstes zu sehen bekommen, so dass auch da neugierige Fragen zum Vorgehen und zu der Thematik gestellt wurden, die die erfahrenen Kameraden natürlich gerne beantworteten.

Nach der „Einsatz-Übung“ an der Wallschule ging es dann für alle zurück zum Feuerwehrhaus, wo auf dem Hof vor den Fahrzeugtoren noch weitere Übungen und Einsatzabläufe mit den Jugendlichen geübt wurden.

Zurück