Gildefest der Kreisstadt

18.05.2018 07:54 von Martin Siemer

Pfingstgruß der Freiwilligen Feuerwehr Wildeshausen

Wildeshausen (Eng) Das Gildefest steht bekanntlich vor der Tür und auch die Feuerwehr ist davon natürlich nicht ausgenommen. Doch was genau bedeutet die 5. Jahreszeit auch für die Freiwillige Feuerwehr? Die Feuerwehr, und damit natürlich auch alle ihre Kameradinnen und Kameraden, feiert nicht nur in den verschiedenen Kompanien mit all seinen unterschiedlichen und vielfältigen Uniformen, sondern ist in "guter Uniform" und in "Einsatzkleidung" an dem Fest beteiligt und immer für Sie da! Daher möchten WIR als IHRE Freiwillige Feuerwehr aus unserer Stadt allen ein fröhliches und schönes Gilde- und damit Pfingsfest wünschen.

Was bedeutet das „Einsatzkleidung“ genau? Zunächst einmal das Thema Einsatzbereitschaft und Sicherheit in unserer schönen Kreisstadt. Hier stellt sich die Freiwillige Feuerwehr natürlich professionell auf. Es gibt zu jedem Tag unseres geliebten Gildefestes eine so genannte Einsatzbereitschaft. Aber was bedeutet das jetzt? Die Kameradinnen und Kameraden tragen sich in Listen ein und halten sich für Einsätze der Feuerwehr bereit. Somit feiert dieser bestimmte Kreis nicht (oder zumindest ohne Alkohol) und rückt bei der Alarmierung umgehend aus. Dabei muss natürlich auf die Besonderheiten, die bei jedem Einsatz gefordert sind, wie z.B. Verfügbarkeit Atemschutzgeräteträger, Klasse C (ehemals Klasse 2) Führerscheinen zum Fahren der großen Einsatzfahrzeuge, Drehleitermaschinisten oder auch Führungsqualifikationen, geachtet werden. Durch diese, freiwillige und ehrenamtliche, Einsatzbereitschaft ist auch während des Gildefestes und des „bunten Ausnahmezustandes“ in unserer Stadt sichergestellt.

Was bedeutet das in „guter Uniform“ genau? Auch wir, ihre und unser aller Freiwillige Feuerwehr, nehmen auch an offiziellen Anlässen des Gildefestes teil. Dazu zählen als Highlights die Absicherung des Feuerwerkes und auch die Teilnahme am traditionellen Fackelumzug mit anschließendem Einmarschieren in das Festzelt. Dabei „putzen“ sich alle Kameradinnen und Kameraden heraus und tragen ihre (Gala)Uniform, um sich repräsentativ und schick Ihnen allen zu präsentieren. All das ist für uns jedes Jahr aufs Neue eine besondere Freude.

Hier noch eine kleine Liste, in welchen verschiedenen Kompanien und Institutionen unsere Kameradinnen und Kameraden alles so mitwirken:

  • Tamboure: Torsten Breßler, Lars-Christian Menke
  • Offiziere: Jörg Kramer, Andreas Tangemann und Udo Apeler
  • Könige: Claus Petermann, Fritz Rietkötter, Hermann Petermann sen., Hermann Petermann jun., Lutz Ertelt, Oliver Rosemeier
  • Wachkompanie: Detlef Horst
  • Musikcorps Wittekind: Jonas Kramer
  • Schmied des Papagoys: Dirk Kreienborg
  • Betreiber des Gildeshops: Simon Schmidt und Jens Hogeback
  • Ausschank im Zelt: Arne Möhring
  • Vize Kinderkönig 2017: Mats-Ole Ertelt
  • Pfingstbaumkommando der Feuerwehr: Daniel Müller II, Helmut Müller
  • Einige Kameradinnen und Kameraden helfen noch zusätzlich beim Ausschank im Rathaus mit.

Zurück