Respekt? Ja Bitte!

28.12.2016 15:43 von Martin Siemer

Mehr Verständnis und weniger Gewalt gegen Einsatzkräfte

Wildeshausen (msi). Die Zahl der Übergriffe gegen Einsatzkräfte von Feuerwehr, Rettungsdienst oder auch Polizei nimmt zu. Auch die Mitglieder der Feuerwehr Wildeshausen sind davon nicht ausgenommen. In der vergangenen Silvesternacht wurden sie bei einem Kellerbrand, bei dem sich noch Personen im Gebäude befanden, massiv mit Feuerwerkskörpern beworfen.

Die Deutsche Feuerwehr-Gewerkschaft hat nun auf Youtube ein Video veröffentlicht, in dem sie die Bevölkerung darum bittet, Einsatzkräften von Feuerwehr, Polizei und Rettungsorganisationen mit mehr Respekt zu begegnen.

Egal ob Berufsfeuerwehrmann oder Freiwilliger Feuerwehrmann, wir kommen, um in einer Notsituation zu helfen. Stellen Sie sich einfach einmal vor, sie brauchen die Hilfe Feuerwehr oder des Rettungsdienstes und die Helfer müssten sich mit Pöbeleien oder aggressiven Attacken auseinandersetzen.

Begegnen Sie uns mit Respekt, wir machen das auch.

 

Zum Video

 

Zurück