Aktuelles

Einsatz in leerstehendem Gebäude

Wildeshausen (ms). Am Sonntagmorgen zogen dicke Rauchschwaden über die Gärten in Zwischenbrücken. Der vermeintliche Großbrand in einem rückwärtigen Wohnhaus war jedoch eine Einsatzübung zweier Gruppen der Feuerwehr Wildeshausen. Die beiden stellvertretenden Gruppenführer Nina Hohendahl (4. Gruppe) und Daniel Müller (1. Gruppe) hatten die Übung vorbereitet.  

Weiterlesen …

Danke Wildeshausen für eine geile Feuerfete

Wildeshausen (msi). Die Wildeshauser haben es am Sonnabend einmal mehr richtig krachen lassen. Bei der Feuerfete, die der Feuerwehrverein Wildeshausen seit Jahren in der Widukindhalle veranstaltet, vergnügten sich bis zum frühen Morgen mehr weit mehr als 1000 Partygänger. Zur Musik der Partyband Line Six und dem Auftritt von Helene-Fischer-Double „Viktoria“ wurde ausgelassen gefeiert.

Feuerwehr und Feuerwehrverein sagen Danke all denen, die diese Megaparty möglich gemacht haben.

 

Weiterlesen …

Düngstruper Feuerwehrleute nicht zu schlagen

Wildeshausen (msi).Die Feuerwehrleute aus Düngstrup und Wildeshausen treffen sich regelmäßig, sei es zu Einsätzen oder zu Übungen. Einmal im Jahr steht allerdings die Kameradschaft im Vordergrund, beim alljährlichen Grillabend. Dieses Mal waren die Wildeshauser Brandschützer Gastgeber und hatten auf die Fläche des geplanten Feuerwehrhauses in der Pagenmarsch eingeladen. Beim traditionellen Wettbewerb erwiesen sich die Düngstruper Kameraden in diesem Jahr einen Tick schneller.

 

Weiterlesen …

Schwere Lasten erfordern Fingerspitzengefühl

Wildeshausen (msi). Immer wieder werden Feuerwehren zu Einsätzen mit besonderen Lagen gerufen. Dazu zählen zum Beispiel auch Gasexplosionen in Gebäuden. Die vierte Gruppe der Feuerwehr Wildeshausen übte jetzt einen solchen Einsatz. Auf einem Abbruchgelände musste eine, unter einem Betonträger verschüttete Person, gerettet werden.

 

 

Weiterlesen …

Einsatz unter Atemschutz

Aldrup (msi). Die Produktionshallen des Kartoffelveredler Agrarfrost in Aldrup waren in diesem Jahr die Kulisse für die Atemschutzübung der Feuerwehren Düngstrup und Wildeshausen. Die Atemschutzgerätewarte Ralf Kempermann und Daniel Müller aus Wildeshausen und Tim Hogeback aus Düngstrup hatten die Übung ausgearbeitet und vorbereitet.

 

Weiterlesen …

Feuerwehr trainiert auf der Hunte

Dötlingen (msi). Die Sommerzeit lockt auch in diesem Jahr wieder zahlreiche Wassertouristen auf die Hunte. Zeit für die Einsatzkräfte von Feuerwehr und DLRG, sich auf mögliche Einsätze auf und am Fluss vorzubereiten. In dieser Wochen trainierten die Feuerwehren Dötlingen, Wildeshausen und die DLRG Wildeshausen gemeinsam. Unter anderem mussten auf einem ein Kilometer langen Flussabschnitt drei vermisste Personen gefunden werden.

Weiterlesen …

Herausforderung für Mensch und Material

Wildeshausen (msi). Drei schwere Verkehrsunfälle in den vergangenen zwei Wochen auf den Straßen um Wildeshausen. Immer mittendrin die ehrenamtliche Einsatzkräfte der Feuerwehr Wildeshausen. Trotz großer Erfahrung bei technischen Hilfeleistungen trainieren die Frauen und Männer der Feuerwehr immer wieder den Einsatz der Rettungsgeräte. Die 1. Gruppe der Feuerwehr Wildeshausen nutzte ihren monatlichen Ausbildungsdienst, um an einem Unfallfahrzeug zu üben.

Weiterlesen …

Beim Digitalfunk ist manches anders

Wildeshausen (msi). Seit Anfang 2015 funken die Feuerwehren im Landkreis Oldenburg digital. Bei der Bedienung der neuen Funkgeräte hat sich für die Einsatzkräfte einige geändert. Um den Umgang mit der neuen Technik zur Routine zu machen, lag der Schwerpunkt der diesjährigen Funkübung der Feuerwehr Wildeshausen auf der Handhabung der Geräte.

Weiterlesen …