Aktuelles

Unterstützung für die Feuerwehr

Wildeshausen (msi). Technisch und personell ist die Feuerwehr gut aufgestellt. In den vergangenen Jahren hat die Stadt Wildeshausen als Träger des Brandschutzes immer wieder investiert. Doch nicht immer können alle Wünsche der Feuerwehr erfüllt werden, die für den Einsatz sinnvoll und notwendig sind. Hier ist seit 1995 der Feuerwehrverein Wildeshausen unterstützend tätig. Mehrere zehntausend Euro wurden bereits für Ausrüstungen und die Jugendarbeit zur Verfügung gestellt. Möglich ist dies nur mit Hilfe vieler Vereinsmitglieder, deren Beiträgen und vor allem durch Spender und Sponsoren.

Weiterlesen …

Unfall, Feuer, Gefahrgut

Großenkneten. Zu einer gemeinsamen Übung rückten am Dienstagabend die Feuerwehren Wildeshausen und Großenkneten aus. Sebastian Wolf von der Feuerwehr Großenkneten hatte ein umfangreiches Szenario erarbeitet und vorbereitet. Auf der Straße „In den Rieden“ war ein Traktor mit einem Pkw kollidiert. Ein nachfolgender Lkw, beladen mit gefährlichen Stoffen, wurde ebenfalls beschädigt.

Weiterlesen …

Gute Platzierungen

Colnrade (msi). Mit einem zweiten und einem vierten Platz kehrten die beiden Wettbewerbsgruppen der Feuerwehr Wildeshausen am Sonnabend vom Kreisfeuerwehrtag in Colnrade zurück. Nach dem sich den lange Jahre erfolgreiche „Ü90“ Wettbewerbsgruppe der Feuerwehr Wildeshausen in den vorgezogenen Ruhestand verabschiedet hatte, stellte Gruppenführer Conrad Kramer in diesem Jahr eine neue Mannschaft zusammen.

Weiterlesen …

Haifischbar statt Hydranten

Wildeshausen (msi). Kameradschaftspflege ohne Uniform und Einsatzkleidung stand am vergangenen Sonnabend auf dem Dienstplan der Feuerwehr Wildeshausen. Nach langer Pause gab es endlich wieder einen gemeinsamen Ausflug. Ziel des Reisebusses war diesmal die Freie und Hansestadt Hamburg. Dort stand zunächst eine Besichtigung der Ratsherrenbrauerei der Familie Nordmann auf dem Programm.

Weiterlesen …

Unfall auf dem Marktplatz

Einsatzdemonstration beim Verkehrssicherheitstag Wildeshausen. Er sollte der Sicherheit im Straßenverkehr dienen, der erste Verkehrssicherheitstag, den die Polizeiinspektion Delmenhorst/Oldenburg-Land/Wesermarsch am letzten Juniwochenende in Wildeshausen veranstaltete. Und trotzdem mussten die Feuerwehr Wildeshausen und der Malteser Hilfsdienst (MHD) zu einem schweren Verkehrsunfall mitten auf den Marktplatz ausrücken. Der Unfall war Teil des umfangreichen Informationsprogramms.

Weiterlesen …

Mayday, Mayday, Mayday

Wildeshausen (msi). Die ProWerkstätten der Diakonie Himmelsthür am Westring waren Dienstagabend Ziel der gemeinsamen Atemschutzübung der Feuerwehr Wildeshausen und Düngstrup. Uwe Beneke, Atemschutzwart der Feuerwehr Düngstrup und sein Stellvertreter Tim Hogeback hatten die Übung ausgearbeitet.

Weiterlesen …

1800 Liter Wasser pro Minute

Wildeshausen (msi). Die Feuerwehren Düngstrup und Wildeshausen führten am Sonntagmorgen einen Gemeinschaftsübung in Aumühle durch. Ziel der von Zugführer Jörg Kramer ausgearbeiteten Übung war es, einen imaginären Waldbrand möglichst effektiv zu bekämpfen und auf einen begrenzten Raum zu beschränken. Dazu bauten die über 60 freiwilligen Feuerwehrleute eine sogenannte Riegelstellung auf.

Weiterlesen …

Ehrungen und Beförderungen in der Lehmkuhle

Wildeshausen (msi). Der Himmelfahrtsausmarsch der Freiwilligen Wildeshausen und Düngstrup ist so etwas wie der inoffizielle Gildefestauftakt. Auch in diesem Jahr begann die traditionelle Veranstaltung, die seit 1896 gepflegt wird, mit dem 5 Uhr Glockenschlag der Alexanderkirche. Begleitet vom Wildeshauser Spielmannszug, dem Blasorchester Wildeshausen sowie Gästen aus Rat, Verwaltung und weiteren Hilfs- und Rettungsorganisationen marschierten die Feuerwehrleute nach Düngstrup, wo sich die Kameraden der Feuerwehr Düngstrup anschlossen.

Weiterlesen …