Aktuelles

Kohlenmonoxid: Die farb- und geruchlose Gefahr

Berlin. – Pro Jahr erleiden alleine in Deutschland rund 5.000 Menschen eine Kohlenmonoxid-Vergiftung, da das heimtückische Gas nicht wahrgenommen wird. Bei mehreren hundert Menschen endet diese tödlich. Doch mit einer kleinen Anschaffung kann jeder in seinem Haushalt der Gefahr entgegentreten. CO-Warnmelder erkennen das giftige Gas und schlagen den lebensrettenden Alarm. Darauf weist der Bundesverband Brandschutz-Fachbetriebe e.V. (bvbf), mit Sitz in Berlin, hin.

Weiterlesen …

Klein und Groß üben zusammen

Wildeshausen (Eng). Am Sonnabend übte die Jugendfeuerwehr Wildeshausen an der Wallschule, genauer an der Hunte, den Aufbau eines Löschangriffes mit anschließender Wasserabgabe über mehrere Strahlrohre. Dabei galt es mit dem Tanklöschfahrzeug Wasser aus der Hunte für die anschließend gedachte Brandbekämpfung einer Waldfläche anzusaugen.

Weiterlesen …

Schwerer Verkehrsunfall BAB 1

Wildeshausen/BAB A1 (Eng). Am Mittwochmorgen kam es zu einem schwerem Verkehrsunfall auf der BAB 1, bei dem drei Lastkraftwagen (LKW) beteiligt waren. Um kurz vor 8 Uhr wurden die Kameraden der Ortsfeuerwehr Wildeshausen über die digitalen Meldeempfänger mit dem Einsatzstichwort: VU 1 Verl. eingekl. LKW auf die BAB 1 zwischen die Anschlussstellen Wildeshausen Nord und Groß Ippener in Fahrtrichtung Bremen alarmiert.

Weiterlesen …

Zwei Insassen eingeklemmt

Wildeshausen (Eng) Gleich im Anschluss zum Einsatz 25/2018 erfolgte erneut eine Alarmierung für die Ortsfeuerwehr Wildeshausen, so dass die noch im Feuerwehrhaus befindlichen Kameraden umgehend ausrücken konnten. Aus der ersten Meldung ging hervor, dass es sich um einen Verkehrsunfall mit zwei eingeklemmten Personen handeln sollte. Diese Meldung bestätigte sich vor Ort nach Eintreffen der ersten Einsatzkräfte. Auf der Ahlhorner Straße waren zwei PKW frontal zusammengestoßen und in jeweils einem Fahrzeug eine Person eingeklemmt.

Weiterlesen …

Komplexe Rettung

Wildeshausen (Eng) Bei bestem, sonnigen Wetter unter blauem Himmel stand heute der Ausbildungs-/Übungsdienst der 2. und 3. Gruppe der Freiwilligen Feuerwehr Wildeshausen auf dem Dienstplan. Die Gruppenführer Oliver Rosemeier und Frederik Kazuch hatten für den heutigen Dienst extra einen PKW organisiert, um an diesem das Übungsszenario durchführen zu können. Dabei ging es grundsätzlich um den Einsatzablauf bei einem Einsatz des Rüstwagen und des Löschgruppenfahrzeuges 16 zu einer eingeklemmten Person nach einem Verkehrsunfall.

Weiterlesen …

Elemente der Rettungskette

Wildeshausen (Eng) Am heutigen Samstag trafen sich um 8:30 Uhr eine Kameradin und 13 Kameraden der Einsatzabteilung am Feuerwehrhaus in Wildeshausen und folgten damit der Einladung und Organisation von Frederik Kazuch (Gruppenführer 1. Gruppe) zum Erste-Hilfe Kurs. Vom Feuerwehrhaus aus ging es erst mal zu den Maltesern (Rettungswache am Krankenhaus), wo wir bereits zum Unterricht erwartet wurden.

Weiterlesen …

Drehleiter war der Höhepunkt

Wildeshausen - (Eng) Am Freitagnachmittag besuchten uns Jugendliche und Betreuer der Jugendfeuerwehr der Feuerwehr Sandkrug. Unter der Leitung von Ortsbrandmeister Hermann Cordes begutachteten die Kids das neue Feuerwehrhaus sowie den Fuhrpark der Ortsfeuerwehr. Dabei wurde besonders die Drehleiter als Sonderfahrzeug, über das nur Ganderkesee und Wildeshausen als die einzigen zwei Ortsfeuerwehren im Landkreis Oldenburg verfügen, genauer in Augenschein genommen.

Weiterlesen …

Thementag Feuer

Wildeshausen (Eng). Nach dem Besuch einer Kindergartengruppe im Feuerwehrhaus Wildeshausen lösten die Brandschützer ihr Versprechen ein, die Schule Gut Spascher Sand mit einem echten Feuerwehrfahrzeug (hier: Unser Löschgruppenfahrzeug 16, kurz LF 16) zu besuchen. Natürlich wurde bei der ersten Anfahrt auch einmal das Martin-Horn eingeschaltet und somit wie echte Feuerwehrmänner zu einem Einsatz angerückt. Das sorgte bereits für die ersten großen Augen bei den vielen Kindern und weckte noch einmal mehr deren Neugier auf die „echte“ Feuerwehr.

Weiterlesen …