Aktuelles

Feuerwehr hautnah erlebt

Wildeshausen (Eng) Der erste Kindergarten besuchte jetzt das neue Feuerwehrhaus der Freiwilligen Feuerwehr Wildeshausen. Die Kinder vom Eulennest vom Gut Spascher Sand wurden von Björn Dietz im Feuerwehrhaus begrüßt.

Zunächst ging es in den Bereitschaftsraum, wo ein Frühstück auf die Kinder wartete. Dabei erzählte Dietz bereits erstmals von der Feuerwehr, wie sie organisiert ist und was man im Einsatz- und auch Ausbildungsdienst alles erleben kann. Weiter informierte er natürlich auch über den Ablauf bei einer Alarmierung. Dabei kann er auch auf seine Erfahrung aus seinem Beruf zurückgreifen, er arbeitet hauptamtlich bei der Berufsfeuerwehr Delmenhorst.

Weiterlesen …

Wechsel an der Spitze eingeleitet

Wildeshausen (msi). Die Feuerwehr Wildeshausen leitete einen Wechsel an ihrer Führungsspitze ein. Während einer nichtöffentlichen Mitgliederversammlung am Sonnabendabend im Feuerwehrhaus stimmte eine Mehrheit für Lutz Ertelt als neuen Ortsbrandmeister. Ertelt wird die Aufgabe zum 1. März 2019 vom derzeitigen Ortsbrandmeister Hermann Cordes übernehmen. Neuer stellvertretender Ortsbrandmeister soll Werner Schunk werden. Er folgt auf Conrad Kramer.

Weiterlesen …

Aktion saubere Landschaft

Wildeshausen (Eng) Am Samstag fand auch in Wildeshausen die „Aktion saubere Landschaft“ statt. Die Jugendfeuerwehr Wildeshausen beteiligte sich ebenfalls an dieser Veranstaltung. Von den Jugendlichen wurde zwischen 14:30 und 17 Uhr viel Restmüll gesammelt, darunter Flaschen und auch Verpackungsmaterialien. Die Umwelt und das schöne Wildeshausen wurden so vom Müll befreit. Im Anschluss ging es ins Feuerwehrhaus, wo bei Bockwurst und Pommes der Hunger nach getaner Arbeit gestillt wurde.

Weiterlesen …

Stabsarbeit im neuen Feuerwehrhaus

Wildeshausen (Eng) Am Donnerstagabend folgten Bürgermeister, Stadtverwaltung, Fachberater, die Führung der Kreis-, Stadtfeuerwehr und Ortsfeuerwehren der Stadt Wildeshausen der Einladung von Zugführer Jörg Kramer ins neue Feuerwehrgerätehaus Wildeshausen. Dort galt es in den neuen Räumlichkeiten den Stabsraum sowie die Führungs- und Kommunikationsstelle vorzustellen.

Weiterlesen …

Frostiger Übungsdienst

Wildeshausen (Eng) Am heutigen Sonntag wurde die aktuelle, kalte Wetterlage als Anlass für einen (selteneren) Übungsdienst genutzt. Dabei stand heute das Thema: Eisrettung unter Leitung von Nina Hohendahl auf dem Programm. Es ging darum, die verschiedenen Möglichkeiten zur Rettung einer ins Eis eingebrochenen Person durchzuführen und auszubilden. Dazu nahm auch die DLRG der Ortsgruppe Wildeshausen mit am heutigen Übungsdienst teil, sodass wir zusammen die Zusammenarbeit für den Ernstfall üben konnten.

Weiterlesen …

Rettungskräfte tauschen sich aus

Wildeshausen (Eng). Am Donnerstagabend gab es einen gemeinsamen Übungsdienst der Freiwillige Feuerwehr Wildeshausen und des Malteser Hilfsdienstes (MHD) Wildeshausen. Damit die Zusammenarbeit auch mit der neu beschafften Technik der jeweiligen Einheiten weiterhin gut funktioniert und die Arbeitsabläufe bei gemeinsamen Einsätzen ineinander greifen, stellten die Malteser ihren neuesten RTW sowie die darin verbaute voll elektronische Krankentrage mit dem passenden Trageneinzugssystem den Wildeshauser Brandschützern vor.

Weiterlesen …

Zwei neue Einsatzfahrzeuge

Wildeshausen (Eng). Am Mittwoch konnte die neue Drehleiter der Ortsfeuerwehr Wildeshausen feierlich übergeben werden. Zusätzlich wurde auch der GW-Pritsche, der als Gebrauchtfahrzeug zu einem Fahrzeug der Feuerwehr Wildeshausen umgebaut wurde, übergeben werden. „Wir haben zwar nur einen Schlüssel für zwei Fahrzeuge, aber das ist jetzt euer Problem“, witzelte der Bürgermeister der Stadt Wildeshausen Jens Kuraschinski. Der Landrat Carsten Harings unterstützte ihn dabei tatkräftig.

Weiterlesen …

Großes Interesse am neuen Feuerwehrhaus

Wildeshausen (msi). Seit November rückt die Freiwillige Feuerwehr Wildeshausen zu Einsätzen vom neuen Feuerwehrhaus an der Krandelstraße 28 aus. Das Interesse von Bürgerinnen und Bürgern an dem modernen Neubau ist nach wie vor sehr groß. Die Feuerwehr plant deshalb am 9. und 10. Juni einen großen Tag der offenen Tür. Die ersten Programmpunkte stellten Ortsbrandmeister Hermann Cordes, sein Stellvertreter Conrad Kramer und Stadtbrandmeister Helmut Müller jetzt vor. Mit dabei Jörg Kramer, der für die Organisation der Veranstaltung verantwortlich zeichnet.

Weiterlesen …